Ein gutes Tröpferl.

Schimankos Winzerhaus

(c) Angelina Ströbel / pixelio.de

Was wäre ein Winzerhaus ohne guten Wein? Deshalb ist ein edler Tropfen in Schimanko's Winzerhaus immer ein großes Thema. Die Verbundenheit liest sich schließlich schon aus dem Namen heraus.

Sowohl Weine aus Wien wie auch aus Niederösterreich erquicken im Winzerhaus die durstigen Kehlen.

Aus dem niederösterreichischen Weinviertel liefern die Winzer Spazierer und Binder köstliche Kreszenzen. Wer lieber den originalen Wiener Wein verkosten möchte, auf den wartet Gutes vom Weingut Seymann.

Wer es dann doch lieber alkoholfrei mag, dem offeriert das Winzerhaus-Team ausgezeichnete Trauben- und Biosäfte.